Ausschilderung TransBayerwald

Eröffnung der Trans Bayerwald

Eine interessante Neuigkeit für Mountainbiker, die im Bayerischen Wald unterwegs sind. Der Tourismusverband Ostbayern hat eine sogenannte Trans Bayerwald erarbeitet.

Dabei handelt es sich um eine Mehrtages-Tour, die den Bayerischen Wald durchquert. Das Konzept lehnt sich also an die Alpenüberquerungen an. Momentan gibt es eine Nord- und eine Südroute. Die GPX-Tracks gibt es hier kostenlos zum Download. In diesem Herbst soll die Strecke auch ausgeschildert werden. Die Strecke ist inzwischen komplett ausgeschildert.

Beide Routen zusammen sind ca. 700 km lang und jeweils in 7 Tagesetappen geteilt.

Südroute:

  • Furth im Wald – Rötz, 49 km, 1.000 hm
  • Rötz – Stamsried, 37 km, 900 hm
  • Stamsried – Falkenstein, 54 km, 900 hm
  • Falkenstein – Sankt Englmar, 42 km, 1.500 hm
  • Sankt Englmar – Bischofsmais, 62 km, 1.800 hm
  • Bischofsmais – Eging am See, 64 km, 1.500 hm
  • Eging am See – Passau, 36 km, 700 hm

Nordroute:

  • Passau – Wegscheid, 45 km, 900 hm
  • Wegscheid – Waldkirchen, 45 km, 950 hm
  • Waldkirchen – Mitterfirmiansreut, 63 km, 1.800 hm
  • Mitterfirmiansreut – Spiegelau, 55 km, 1.100 hm
  • Spiegelau – Zwieslerwaldhaus / Bayerisch Eisenstein, 45 km, 1.000 hm
  • Zwieslerwaldhaus / Bayerisch Eisenstein – Lam, 65 km, 1.600 hm
  • Lam – Furth im Wald, 43 km, 1.000 hm

Natürlich kann jeder auch seine Etappenlängen selbst festlegen. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es hier im Bayerischen Wald eigentlich immer genug.

Ich habe mal einen kurzen Blick auf die Streckenführung der Trans Bayerwald geworfen. Einige Streckenabschnitte kenne ich bereits aus eigener Erfahrung. Es sieht sehr interessant aus.

Meine Erfahrungen zur Südstrecke

Für das Jahr 2019 habe ich mir vorgenommen, das ein oder andere Teilstück der Südstrecke abzufahren. Auf jeden Fall werde ich hier davon berichten. Vielleicht nehme ich mir ja für 2020 vor, die Nordstrecke zu fahren.

Hier meine Erfahrungen zu den einzelnen Streckenabschnitten der Südstrecke der Trans Bayerwald:

Weitere Informationen:

Bilder

7 Gedanken zu “Eröffnung der Trans Bayerwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.