Bad Kötzting und Arnschwang

Diese Woche sind gleich zwei Orte mit jeweils 3 Touren hinzugekommen, Bad Kötzting und Arnschwang. Es sind jetzt 5 Startorte mit jeweils 3 Touren verfügbar. Damit ist der Mountainbike-Führer in einem brauchbaren Zustand.

Das es jeweils drei Touren sind, hat einen Hintergrund. Es soll möglich sein, ein verlängertes Wochenende am Startort zu verbringen und jeden Tag eine Mountainbike-Tour zu fahren. Deswegen sind auch immer längere und kürzere Touren dabei. Langfristig sollen noch weitere Touren hinzu kommen. Ich habe jedenfalls noch sehr viele in Vorbereitung.

Das kleine Kurstädtchen Bad Kötzting ist ein guter Ausgangspunkt für Mountainbike-Touren. Die Lage ermöglicht es, sowohl etwas gemütlichere Touren als auch richtig harte Touren zu fahren.

Aber auch abseits des sportlichen Vergnügens gibt es hier einiges zu erleben. Da ist sicherlich das AQAKUR mit seiner schönen Sauna.

Eine Schnapsbrennerei kann hier besichtigt werden und ein schöner Kurpark lädt zum Schlendern ein.

Wer einen traditionellen Bayerisches Lokal mit Biergarten sucht, der ist beim Lindner richtig.

Arnschwang ist ein kleines Dorf in der Nähe von Furth im Wald. Hier gibt es ein sehr schönes Ferienhotel, das man gut als Quartier für ein verlängertes Wochenende nutzen kann.

Die Startpunkte der Touren sind übrigens nicht willkürlich gewählt. Es gibt in diesen Orten immer einen Bahnanschluss. Das hat zwei Gründe. Einmal soll die umweltfreundliche Anreise ermöglicht werden. Ich möchte, das auch Mountainbiker aus größeren Städten wie Regensburg, Nürnberg oder Straubing sind morgens mit ihrem Mountainbike in den Zug setzen können, tagsüber eine schöne Mountainbike-Runde im Bayerischen Wald drehen können und danach wieder entspannt nach Hause kommen.

Es gibt noch einen anderen Hintergrund. Auf einer Mountainbike-Tour kann viel schief gehen. Vielleicht reicht die Kondition nicht, Pannen machen einem zu schaffen oder das Wetter spielt nicht mit. In diesen Fällen kann man dann zum nächsten Bahnanschluss fahren und entspannt den Ausgangspunkt wieder erreichen.

Auch im technischen Bereich gibt es einige Verbesserungen. Die Wichtigste ist, dass auf der Karte der Startseite die Tracks der Touren angeklickt werden können und man dann zu der entsprechenden Tourenbeschreibung gelangen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.