Blick vom Kirschbaumriegel

Frühlingstour im Februar

Ende Februar haben wir im Bayerischen Wald das schönste Frühlingswetter. Nach viel Schnee und eisiger Kälte lässt nun der Blick nach draußen das Herz des Mountainbikers höher schlagen.

Am Wochenende war ich noch mit Tourenski am Großen Arber unterwegs.

Blick vom Großen Arber auf den Osser
Blick vom Großen Arber auf den Osser

Jetzt scheint hier die Sonne und die Temperaturen nähern sich fast der 20°-Marke an.

Ich habe die Gelegenheit genutzt und bin die Dachsriegelrunde abgefahren. Das ist eine wunderschöne Feierabendrunde mit eine Fahrzeit von ca 1,5 h. Es geht nicht so weit nach oben, so dass Schnee und durch Tauwasser aufgeweichte Wege kein Problem sind.

Die Wege sind zumindest bis zu einer Höhenlage von ca. 800 m weitgehend schneefrei. Hin und wieder ist mal ein kleines Schneefeld zu überwinden.

Das ist aber kein wirkliches Problem. Dadurch, dass die Tour durchgängig auf der Südseite verläuft, sind die Wege weitgehend abgetrocknet. Eine Schlammschlacht, die weder gut fürs Bike noch für die Wege ist, muss nicht befürchtet werden.

Die Schäden der letzten Wintermonate haten sich in Grenzen. In dem steilen Stück gleich nach der Dachsriegelhütte liegt ein Baum quer. Das lässt sich aber sehe leicht umfahren.

Das Wetter am Wochenende soll wieder schön werden. Ich werde es auf jeden Fall für eine Frühlingstour nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.